Letzter Space-Eintrag


Abschied vom Windows Live Space

(von Tamaro)

Die Verabschiedung des letzten Jahres fällt dieses Mal zusammen mit der Verabschiedung von den Windows Live Spaces.
Denn dies wird mein letzter Eintrag sein, den ich hier veröffentliche.

Es ist sicher nicht der letzte Eintrag auf meinem Space-Blog, denn ich werde nach WordPress umziehen.
Ich mag mich einfach nicht vom Space trennen,- wenn er auch in Zukunft völlig anders aussehen wird.

Ich habe zwar alle Blog-Seiten als HTML-Seiten abgespeichert, so dass ich sie mir auch so jederzeit ansehen könnte.
Aber das ist nicht das gleiche.

Es sind so viele emotionale Erinnerungen mit dem Space verbunden, die in mir alle noch leben. Es ist eben für mich kein abgeschlossenes Kapitel,- es geht weiter.
Erst im letzten Jahr sind zwei liebe neue ICQ-Kontakte auf meinen Space auf­merk­sam geworden und haben ihn als einen Ort für viele Denkanstöße erlebt, wie sie mir sagten.

Das meiste, was ich hier auf dem Space an Einträgen gemacht habe, hätte ich an anderen Stellen gar nicht herausgebracht, weil es einfach hier hin­gehört und nicht auf so völlig offene Plattformen. Und ICQ ist z.B. eine sehr raue Plattform.

Meine Gedichte sind ja auch sehr persönlich entstanden, da passte die größere Intimität der Spaces viel besser.

Auf der anderen Seite war es abends auch immer sehr schön, einfach einen kurzen Gedanken vom Tag auf dem ICQ-Blog mit einem Foto vom Tag unterzubringen und ja auch zu erfahren, dass sich viele Besucher des Blogs daran freuen. Wenn man einfach nur für sich einen Blog schreibt, was gibt es dann schöneres, als zu hören: "Immer wenn ich traurig bin, aber nicht nur dann, besuche ich deinen Blog, und dann geht es mir gleich viel besser."

Das reine Blogschreiben hätte wiederum auch gar nicht zu meinem Space gepasst. So empfand ich es jedenfalls.

Also habe ich irgendwann so unterschieden: die ganz besonderen und persönlichen Einträge hier auf dem Space und die anderen auf dem ICQ-Blog.
Und ich liebe diese ganze Reihe von Himmelsfotos, die innerhalb von anderthalb Jahren dort entstanden sind.

Doch es ist schade, dass die Spaces aufhören, denn ich hatte noch viele Ideen, die ich hier versuchen wollte.
Unter anderem ja auch das Fortführen des Gedankens ‚Was mache ich hier?‘ beim Titel ‚Veränderungen‘.
Es gab damals in der Folgezeit noch ein paar richtig lustige Erlebnisse und Geschichten, die ich erzählen wollte.
Dazu wird es wohl jetzt nicht mehr kommen.

Zwischendurch habe ich mir ja immer mal wieder diese Frage gestellt und gemeint, dass ich immer noch keine Antwort darauf wisse.
Doch ganz so stimmt das gar nicht mehr. Gerade auch im letzten Jahr ist mir manches Mal bewusst geworden, dass es Augenblicke gibt, in denen ich es sehr wohl weiß,- Augenblicke, die man naturgemäß nicht der Öffent­lich­keit schildern kann, weil sie zu persönlich sind.
Ein paar Mal war ich zur richtigen Zeit am richtigen Ort im Netz und habe Menschen Mut machen können und sie positiv bestärkt und aufgebaut.
Und im Nachhinein war es das, was ich hier gemacht habe und noch mache,- da sein, einfach so, ohne etwas von anderen zu erwarten oder zu wollen,- nur durch meine An­wesen­heit, durch das Ernstnehmen anderer, dadurch, dass ich so bin, wie ich bin.

Und wie es bei WordPress wird, das weiß ich noch nicht.
Es wird sicher alles neu sein und muss sich erst einspielen. Aber es ist für mich vom Gefühl ein Anschluss und kein Neubeginn. Auch darum werde ich die Migration durchführen lassen.
WordPress gefällt mir aber als Blogsystem ganz gut, und es macht Spaß, dort zu schreiben.

Und jetzt möchte ich mich hier zu diesem Zeitpunkt von meinen Freunden hier auf meinem Space "Tamaros Freiheit" in seiner alten Form ver­abschieden.
Die Profile und Netzwerke bleiben ja bestehen, und alle Links funktionieren ja auch wie bisher, nur dass man in Zukunft einfach umgeleitet wird.

Also braucht man sich auch nicht aus den Augen zu verlieren, zumal es mit einigen ja inzwischen auch andere Kontaktformen gibt :)

Euch allen eine gutes neues Jahr und eine gute neue Zeit! :)

©Tamaro


Advertisements
Veröffentlicht unter Kaffee-Ecke | 2 Kommentare

Ein Silbermond

 

Der … Mond

Platzhalter…

Überschrift

Platzhalter.

(©Tamaro)

Veröffentlicht unter Vollmond | Kommentar hinterlassen

Ein Gespenstermond

 

Der … Mond

Platzhalter…

Überschrift

Platzhalter.

(©Tamaro)

Veröffentlicht unter Vollmond | Kommentar hinterlassen

Ein Schwebemond

 

Der … Mond

Platzhalter…

Überschrift

Platzhalter.

(©Tamaro)

Veröffentlicht unter Vollmond | Kommentar hinterlassen

Eichenmensch

Tamaro
"The Druids In The Bubble"
(Gitarrenimprovisation)


Die Seher

Mehr denn je
fühle ich mich
wie einer der ihren.

Ich weiß nicht,
ob ich einer bin,
doch Zeichen sehe ich.

Sprich weiter, Seher,
und leih mir die Goldene Sichel,
denn ich brauche die Mistel.

©Tamaro


Veröffentlicht unter Musik | Kommentar hinterlassen

Ein Herbstmond

 

Der … Mond

Platzhalter…

Überschrift

Platzhalter.

(©Tamaro)

Veröffentlicht unter Vollmond | Kommentar hinterlassen

Vier Jahre Space


Space-Geburtstag

 
Nun sind es vier Jahre,- vier Jahre Space…
Eine lange Zeit.

Und auch im vierten Space-Jahr ist viel geschehen.

Doch hier ist davon eigentlich nicht viel aufgetaucht.
Es war am Ende sehr mühsam geworden, hier Space-Einträge zu machen.

Aber auch, wenn die Haupt-Aktivitäten an anderen Stellen im Netz sind,- das hier ist mein Space und mein Lieblingsort, weil eben so viele Erinnerungen damit verbunden sind.

Das Maskottchen von Rosi ist immer noch auf meinem Space. :)

()" ""()
( ‚o‘ )
=( ,)===( ,)=


Nadia
Jeff Beck (Live at Ronnie Scott’s)


Veröffentlicht unter Kaffee-Ecke | Kommentar hinterlassen