Wahrnehmung

 

Die wahre Schärfe der Unschärfe

(von Tamaro)

Die Schärfe liegt in der Wahrnehmung des Betrachters.
Was dem einen nur verschwommen erscheint, erschließt sich dem andern durch eine andere Betrachtungsweise. Und unter dieser wird alles klar und deutlich, denn das Eigentliche liegt zwischen und hinter den Konturen.
Doch vielen wird das aufgrund ihrer Sichtweise immer verschlossen bleiben.

Nur wer die Unschärfe erträgt und sie nicht durch harte Schnitte begradigen will, wird auch den klaren Reichtum der inneren Welten entdecken können, welcher in der Transparenz der Tiefe liegt.

©Tamaro



            Die Schärfe der Wahrnehmung...

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s